Samtgemeinde Dahlenburg
Wappen der Region
Dahlenburg vom "Dorn" aus gesehen
Bürger
Tourismus
Wirtschaft
Marktplatz
Pressemitteilungen
 

Nachstellung der Göhrdeschlacht von 1813 vom 20. bis 22. September

Pressemitteilung

Nachstellung der Göhrdeschlacht von 1813 am Originalschauplatz bei Dahlenburg vom 20.-22. September 2019  – Europäische Geschichte hautnah erleben.

Bereits seit gut 20 Jahren stellen Hunderte von Geschichtsbegeisterten aus ganz Mitteleuropa das Ereignis der hier vor gut 200 Jahren tobenden Schlacht an der Göhrde nach.

Gefechtsnachstellungen und Biwak

Mit viel Liebe zum Detail können die Besucher nicht nur bunte Soldatenröcke während der Gefechtsnachstellungen sehen,  sondern auch die Lebensumstände im Biwak erkunden.

Getrennt nach den auch damals dort kämpfenden Truppenteilen um die  alliierten Preußen, Engländer, Russen und freiwilligen Lützower Jäger und den vereinigten napoleonischen Einheiten, wird ein lebendiges  Biwak mit Kochgelegenheiten, aber auch Werkstätten, Feldlazarett oder Schreibstube sichtbar.

Marketenderstände, Modenschau und Vortrag

Auch in diesem Jahr gibt es bei den zahlreichen Marketenderständen  einen besonderen Vortrag, der das in diesem Gefecht gefallende Heldenmädchen Eleonora Prochaska vorstellt, eine als Soldat verkleidete Frau,  der durch ihren frühen Tod in einem Trauermarsch von Beethoven ein unsterbliches Denkmal gesetzt wurde.

Sonderausstellung im Heimatmuseum Dahlenburg

Parallel zur Veranstaltung hat das Dahlenburger Heimatmuseum am Samstag und Sonntag jeweils von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Hier erfahren sie weitere spannenden Details zu diesem einzigen größeren militärischen Ereignis im Norden während der Freiheitskriege zum Beginn des 19.  Jahrhunderts.

Musikalische Eröffnungsfeier und Kranzniederlegung mit dem Landrat

Eröffnet und musikalisch umrahmt vom  Posaunenchor Altenmedingen wird die Veranstaltung am Samstag, den 21. September ab 11:00 Uhr  mit dem beeindruckenden Aufmarsch aller Beteiligten zum Göhrdedenkmal der Gefallenen, an dem auch  die Kranzniederlegung stattfindet. Ihre Teilnahme zugesagt hat die stv. Landrätin des Landkreis Lüneburg, Frau Nicole Ziemer. Bereits am  Vortag, Freitag, den 20. September um 19:00 Uhr wird im Dahlenburger Heimatmuseum  im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Sonderausstellung zur Wundversorgung und Wundbehandlung  nach der Göhrdeschlacht unter musikalischer Mitwirkung des  Dahlenburger Männergesangsverein eröffnet..

Der Flyer zum  Programm liegt in vielen regionalen Geschäften und Infostellen aus oder ist unter www.dahlenburg.de und www.goehrdeschlacht.de abrufbar.

Für weitere Auskünfte und Fragen steht Ihnen der Veranstalter gerne zur Verfügung.

Tourist-Information der Samtgemeinde Dahlenburg

Am Markt 17,  21368 Dahlenburg

Tel. : 05851-860 , Email: tourist-info@dahlenburg.de                                                                                                                                und Napoleonische Gesellschaft e.V.                                                               mada

Programmflyer

Plakate

Pressemitteilung

Zum Thema
ANZEIGEN
LINK: Sparkasse Lüneburg Willkommen
(https://www.sparkasse-lueneburg.de/)

LINK: Pendlerportal
(http://lueneburg.pendlerportal.de/)

Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?

www.pendlerportal.de